Landkarte der FabLabs/Makerspaces

Eine Gemeinsamkeit der Hochschulen im Verbund sind die FabLabs/Makerspaces. Diese offenen High-Tech-Werkstätten bieten Raum zum gemeinsamen Ausprobieren von technischen Neuerungen wie den 3D-Druckern und zur Umsetzung von Ideen wie der Vernetzung von physischen und virtuellen Gegenständen (Internet der Dinge). Für eine optimale Vernetzung der Kolleginnen und Kollegen wurde im ersten Kollegialen Workshop „FabLabs/Makerspaces“ 2017 angestoßen, eine gemeinsame Webpräsenz, die „Landkarte der FabLabs/Makerspaces“, aufzubauen.

Die „Landkarte der FabLabs/Makerspaces“ wird zeigen, welche Kompetenzen, Maschinen und Verfahren an der jeweiligen Hochschule angeboten werden und wer die dazugehörigen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind. Anhand dieser Übersicht können Studierende über die vielfältigen Möglichkeiten innerhalb des Verbunds informiert werden und ein Austausch zum experimentelle Umgang mit Technik und digitalen Innovationen angeregt werden.