Rückblick: Strategie-Workshop: Wie gelingt hochschulübergreifende Kooperation?

Potenziale regionaler hochschulübergreifender Kooperationsverbünde
für die Digitalisierung in Studium und Lehre

Am 28.11.19 fand am Duisburger Campus der Universität Duisburg-Essen der Strategie-Workshop des DH.NRW-Projekts [bridge ] zum Thema „Wie gelingt hochschulübergreifende Kooperation? Kooperation als digitale Bildungsstrategie – transferierbare Ergebnisse des DH.NRW-Projekts „Digitale Hochschulbrücke westliches Ruhrgebiet I Niederrhein [bridge]“ statt.

Mit den Projektpartnern der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Niederrhein (HSNR), Rhein-Waal (HSRW), Ruhr West (HRW) und der Universität Duisburg-Essen (UDE) diskutierten Teilnehmer*innen anderer Hochschulen und Universitäten, der Bildungsadministration, der IT-Services und Bibliotheken aus NRW und anderen Bundesländern die Gelingensbedingungen und Handlungsmöglichkeiten von Kooperationen im Bereich der Digitalisierung von Studium und Lehre. Im Fokus standen nicht nur Fragen der praktischen Umsetzung, sondern auch der strategischen Ausrichtung sowie nachhaltiger und neuer Perspektiven ab 2020.

Die Veranstaltung widmete sich der Vorstellung der Projektergebnisse und den „Lessons Learned“ aus den fünf Handlungsfeldern Moodle, Videostreaming, Instructional Design/OER, Elektronisches Prüfen und Virtueller Lehrpool. Zentrale Projektfragen waren: Welche informationstechnischen oder organisatorischen Barrieren müssen für eine hochschulübergreifende Zusammenarbeit abgebaut werden? Wie kann ein hochschulübergreifender Service in Abgrenzung zu lokalen Angeboten organisiert und abgerechnet werden?

Dr. Tina Ladwig (Projektleiterin der Hamburg Open Online University & BRIDGING) stellte Verbünde aus anderen Bundesländern vor. Sie diskutierte u.a. mit Dr. Stefan Drees (Leiter des Referats Informationsinfrastrukturen, Informationssicherheit sowie Digitalisierung in Studium und Lehre, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen), Dr. Alexander Classen (Geschäftsleiter der Digitalen Hochschule NRW) und dem Lenkungskreis des Verbundprojekts [bridge] über hochschulübergreifende Kooperation als Zukunftsmodell zur Förderung der Digitalisierung von Studium und Lehre. Das Plenum sorgte mit interessanten Fragen und Beispielen aus dem Hochschulkontext für eine konstruktive und weitsichtige Diskussion.

Fishbowl-Diskussion „Kooperation als Zukunftsmodell?!“

Austauschen, anregen, anstoßen – Plenum

Get together – Netzwerken

Projektergebnisse aus dem Verbundprojekt [bridge]: Handreichung_DH.NRW-Projekt [bridge]

Fotografien: https://www.eventfotograf.in/impressum/